Weltreise im T1

Passend zum heutigen Geburtstag des Volkswagen Typ2 T1…

Am 8. März 1950 begann die Serienproduktion des Transporters im Wolfsburger VW-Werk. Der Preis des „Typ 2“ lag bei 5850 DM und war somit 150 DM teurer als ein voll ausgestatteter Käfer. Unter Berücksichtigung der Inflation entspricht der Preis einer heutigen Kaufkraft von etwa 14.418 Euro. Der Serien-T1 hatte eine Front mit einer geteilten Frontscheibe aus ebenem Glas. In der Mitte einer V-förmigen Sicke prangte das Markenzeichen von VW. Die Abmessungen des ersten Serienmodells waren 4150 mm Länge, 1660 mm Breite und 1900 mm Höhe, bei einem Radstand von 2400 mm. Das Leergewicht waren 975 kg und die Zuladung, wie von Ben Pon skizziert, 750 kg.

(Wikipedia)

…habe ich einen neuen Blog in die Blogroll aufgenommen. Der Fahrer ist Anfang Februar zu einer Weltreise mit seinem T1 aufgebrochen. Mehr Infos unter welltenbummler.de (ja, mit zwei ‚l‘).

Passende Artikel

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*