Bremsen wechseln beim BMW E39

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Holger sagt:

    Solche Tricks sind doch eigentlich nicht im Sinne des Erfinders, oder !? Immerhin sollte der Wagen doch nach Beheben des Fehlers oder Verschleißteils von allein feststellen, dass alles wieder in Ordnung ist. Naja. Jedenfalls finde ich es sehr bedenklich, dass man solche Versuche tätigen muss und sich in Foren durchsuchen muss um sein Auto wieder in den Normalzustand zu bringen. Durch solch ein Blinken wurden bestimmt schon viele BMW Fahrer die kein Internet nutzen in den Wahnsinn getrieben. Jedenfalls denke ich, dass für solche Probleme andere Lösungen gefunden werden müssten.

  2. Simon sagt:

    Tja, wahrscheinlich geht BMW halt davon aus, dass die Wagen beim Vertragshändler gewartet werden – und der hängt ihn nach getaner Arbeit einfach an den Tester und gut ist. Aber im Prinzip stimmt es schon: Da es sich quasi nur um eine einfache Drahtbrücke handelt und der Stromkreis damit entweder offen oder geschlossen sein kann, müsste der Bordcomputer ja sofort merken, was Sache ist…

  3. Heiko sagt:

    Als BMW Nutzer würde ich mich richtig ärgern, wenn man aufgrund eines solchen kleinen Fehlers gezwungen wird in die Vertragswerkstatt zu fahren und wenn dann der Bordcomputer noch nicht einmal den Fehler merkt, dann ist man doch total genervt. Aber ich denke, dass andere Automobilhersteller auch mit solchen Fehlern zu leben haben, daher bringt es auch nichts, sich darüber zu ärgern.

  4. Simon sagt:

    Ich bin ja auch ein Held, dass ich erst jetzt bemerke, dass es sich bei den Kommentaren hier um Spams handelt… deshalb hab ich die Web- und Mailadressen endlich gelöscht – Mann, mann, und das mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*