Festplatte im MacBook wechseln leichtgemacht

Das könnte Dich auch interessieren...

7 Antworten

  1. Ajmal sagt:

    Hallo,

    Danke für die Hilfe !!!!!!
    Super Seite! sehr verständlich mit den Bildern.

    Gruß ajmal

  2. Julian sagt:

    Sagmal piept eure Festplatte auch ganz leise, son leises nerviges piepen, wenn es leise im Raum ist!

    Ich glaube ich muss die auch austauschen!
    Habt Ihr nur wegen Platzmangel getauscht?

    Gruß Julian

  3. Simon sagt:

    Hey Julian,

    ja, ich hatte ein Platzproblem und sie deshalb getauscht. Weder die alte noch die neue Platte piept…

    Gruß Simon

  4. Annisonne sagt:

    Hallo Simon,

    hab heute nach der wirklich guten Anleitung (bis auf das 5-Kronen-Stück ;-)) meine interne Festplatte ausgetauscht. Allerdings hab ich davor die Daten als Image auf meiner externen Platte zwischengelagert! Hat gut funktioniert!

    Nur noch ein kleiner Hinweis, für das MacBook braucht man einen Kreuzschlitzschraubenzieher, Größe PH 0 und einen Torx, Größe TX 8!

    Gruß
    Anja

  5. Simon sagt:

    Hallo Anja,

    freut mich, dass es so gut geklappt hat (ein bisschen spannend ist es ja doch immer noch, wenn das Image dann zurückgeladen wird).

    Danke für die Größenangaben!!

    Gruß Simon

  6. Michael Singer sagt:

    kleine Info: Wer sich nicht den Stress geben will die ganze Software neu zu installieren, verwendet „carbon copy cloner“ von „bombich software“ um die ganze Platte eins zu eins zu kopieren. Am besten bereits vor dem Einbau die neue Platte in ein externes Gehäuse einbauen. Dann klonen. Dann erst einbauen. Die neue Platte ist sofort verwendbar und startfähig! Kein Fragezeichen beim ersten Neustart. Keine Neuinstallation von OSX.

  7. Rissom sagt:

    @Julian: Falls Du ein älteres Macbook hast, da piept auch manchmal der Prozessor, falls er etwas unterfordert ist. Ist schwer zu glauben, ich weiss. Aber das ist ein Problem der alten CoreDuo-Prozessoren gewesen, wenn sie in irgendeinen bestimmten Energiesparmodus gehen. Wenn er natürlich vorher nicht gepiept hat ist es wohl die Platte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*