1 Tag bis Southside

Morgen in aller Frühe geht’s los: http://www.southside.de/

Der Bus ist zwar nicht wirklich soweit, wie ich ihn haben wollte, allerdings wird das schon gehen – besser als ein Zelt ist er allemal. Vom Wetter her soll es ja nicht so toll werden, da sind wir wahrscheinlich froh, ein Blechdach über uns zu haben.

Die für das Festival geplante Möglichkeit, neben dem Bus zu Duschen, Frisch- und Abwasser, sowie eine Gaskochstelle zu haben, fiel ins Wasser, weil ich mich dazu entschlossen hatte, am vergangenen Wochenende lieber krank zu sein, als bei traumhaftem Wetter in der Garage rumzuspringen… schade, schade.

Soweit bin ich aber immerhin an meinem freien Montag gekommen:

Kuechenblock hinter den Beifahrersitz T3 - AnfangKuechenblock inkl. Frischwasser, Abwasser und Gaskocher

Jetzt kommt der Gaskocher halt zusätzlich zum Grill so mit, ohne Schrank. Zum Kaffeekochen langt’s allemal und bis wir im Sommer auf Tour gehen, hab ich das Ding einbaufertig (im Moment scheitert es noch an einer sicheren Befestigung hinter dem Fahrersitz).

Passende Artikel

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*