iPhone 4 lädt nicht im TomTom Car Kit

Ich habe mich das vor erst wenigen Wochen gekaufte TomTom Car Kit schon wieder in Ebay versteigern sehen. Mit dem iPhone 3Gs lief die Halterung einwandfrei und auch das iPhone 4 passt gerade so hinein – gestern zum ersten Mal ausprobiert und leider festgestellt, dass das iPhone nicht lädt.

Auch die kostenlose App TomTom Car Kit Tool brachte keine Änderung – ist sie doch eigentlich nur dazu da, die Popup-Meldung zu unterdrücken, wenn man keine TomTom-Navigation, sondern beispielsweise die des Konkurrenten Navigon einsetzt. Offiziell ist die Halterung nicht kompatibel zum neuen iPhone 4 – inoffziell funktioniert es aber doch, wenn man eine halbe Minute ins Basteln investiert. Das Problem am iPhone 4 ist, dass es flacher als seine Vorgänger ist und deshalb der Druck auf den beweglichen Dockanschluß des Car Kits nicht ausreicht. Um dies sicherzustellen, muss einfach ein Abstandshalter über den Anschluß geklebt werden. Ich habe mich für einen Filzgleiter für Möbel entschieden – einfach, weil er grad da war und schon selbstklebend ist. Und was soll ich sagen? Funktioniert einwandfrei! Vielleicht finde ich noch irgendwo ein schwarzes Stück Schaumstoff, dann würde es auch noch besser aussehen…

Das TomTom Car Kit mit aufgeklebtem Abstandshalter für das iPhone 4

Passende Artikel

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 10. September 2010

    […] Hier hatte ich ja vor einiger Zeit mal geschrieben, dass das iPhone 4 in der originalen, teuren, aber sehr hochwertigen TomTom-Halterung im Gegensatz zum 3Gs nicht mehr lädt. Die einfache Lösung war das Verstärken der Auflagefläche. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*